Frühlingsgefühle

Gestern hab ich die Herde mal wieder auf die Koppel lassen können. Inzwischen ist der Boden wenigstens halbwegs abgetrocknet.
Genossen haben es alle. Für Dinky war das natürlich besonders gut, da sie in der Herde laufen konnte und die Integration auf der Weide einfacher ist. Die erste Zeit war einfach Umeinanderspringen angesagt, selbst die Alten ließen sich mitreißen.
Natürlich haben sie dann auch die feinen Frühlingsgrasspitzen genossen 🙂 Deshalb ist die Koppelzeit noch begrenzt. Auf jeden Fall aber war die Zeit ausreichend, daß alle sich ausgiebig im Dreck wälzen konnten 😉

Hier ein kurzen Video:

Veröffentlicht von

Julia

Hallo, ich bin Julia und schreibe hier über meine Erlebnisse und Erfahrungen mit meinen Maultieren. Mehr über mich und was ich so mache, siehst Du auf meiner Seite unter https://albmuli.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.