Zweiter Tag zur Eingewöhnung von Dinky

Nachdem Dinky die Nacht gut in der Box verbracht hatte, war ihr heute nach dem Frühstück  schnell langweilig. Sobald sie mich hörte, fing sie an mit gegen das Panel zu klopfen. Aber Gelduld lernen und zu warten, ist etwas, das sie bei mir auf jeden Fall lernen muß 😉
Erst mal hatte ich noch einen Ausritt. Danach bekamen die alten Hernn (Sammy, Alfred und Jack) noch ihre Haferration und dann konnte Dinky zu ihnen auf den Putzplatz. Das Führen von der Box um den Stall herum auf den Putzplatz war kein Problem, sie folgt einfach 🙂

Insgesamt gab es da nur kurze Begegnungen. Die alten blieben für sich und Dinky hielt auch Abstand.

 

Zweiter Tag zur Eingewöhnung von Dinky weiterlesen

Ich bin verrückt!

Es ist mal wieder passiert:  ein weiteres Muli ist in meine Herde gezogen! Verrückt, nicht wahr? Jetzt sind also (Wieder) 13 Tiere in meiner Herde.
Dinky ist eine fünfeinhalb jährige Quartermulistute. Ihr Farbe ist im normalen Pferdefarbspektrum nicht zu finden, ich würde sagen: stahlgrau. Sie ist eingeritten, aber jetzt schon länger nicht mehr unter dem Sattel gewesen – bei dem kerzengeraden Rücken muß ich auch erst mal suchen, ob ein Sattel von mir passt.

Jetzt darf sie sich erst mal eingewöhnen. Ich bin verrückt! weiterlesen